Keramik-Füllungen

Stabil, schön und körperverträglich

Immer mehr Menschen legen Wert auf biologisch verträgliche Füllungs-Materialien. Natürlich sollen diese Füllungen auch lange halten und gut aussehen. Schließlich sollen andere beim Lachen nicht sehen, dass man gefüllte Zähne hat.

Keramik und ihre Vorteile

Keramikkronen, Brücken, Inlays und Veneers
  • ist stabil und dauerhaft
  • hat eine ähnliche Härte wie der natürliche Zahnschmelz
  • Biokompatibel
  • Gesunde Zahnhartsubstanz wird geschont
  • ist natürlich weiß und schön
  • verfärbt sich nicht im Laufe der Jahre
  • reizt nicht das Zahnfleisch
  • verursacht keine Geschmacksstörungen wie das bei Gold und Amalgam der Fall sein kann

"Normale" Keramik-Inlays

Üblicherweise müssen für die Herstellung von Keramik-Inlays Abformungen der Zähne gemacht werden. Das kann für Menschen mit Würgereiz sehr unangenehm sein. Dann müssen die Zähne mit einem Provisorium geschützt werden, bis die Inlays fertig sind.
Diese werden in einem zahntechnischen Labor hergestellt und können erst mehrere Tage später eingesetzt werden. Dazu ist ein weiterer Termin und oft wieder eine Betäubungsspritze notwendig. Dieser Aufwand hat seinen Preis!

Es geht aber auch schneller, bequemer und preisgünstiger! Ohne Abdruck, ohne lästiges Provisorium und ohne zweiten Termin!

Keramik-Inlays mit der CEREC-Methode

Cerec Methode

An Stelle eines Abdrucks wird mit einer Spezialkamera eine dreidimensionale Aufnahme des Zahnes gemacht. Dann wird das Inlay vom Zahnarzt am Bildschirm konstruiert. Anschließend schleift die Maschine innerhalb weniger Minuten aus einem kleinen Keramik-Block das einsetzfertige Inlay heraus.
Auf die selbe Weise können auch Kronen, Brücken und sog. Veneers (Keramik-Verblendschalen) mit dem Gerät angefertigt werden.

Keramik-Inlays: Stabil, schön und körperverträglich

Die Vorteile reiner Keramik für Ihre Zähne. Wie Sie in nur einem Termin eine Keramik-Füllung bekommen können. Warum Cerec-Keramikinlays preisgünstiger sind.